Tanklöschfahrzeug 20/40

Fahrzeuge TLF 20-40 002 15

Die große Wasserreserve unserer Wehr ist das Tanklöschfahrzeug (kurz TLF 20/40).

Die 20 steht dabei für 2000 Liter Wasser pro Minute bei einer Pumpenleistung von 10 bar Druck. Die 40 gibt den Tankinhalt an, wobei hier 4000 Liter Wasser und in einem Extratank 500 Liter Schaummittel untergebracht sind.

In diesem Gerätraum befinden sich 2 Atemschutzgeräte sowie Reserveflaschen Atemluft, Kleinlöschgeräte wie Feuerlöscher und Brechwerkzeuge.

Auf dem im Jahre 2014 gebauten Fahrzeug befinden sich Gerätenschaften, Werkzeuge und Löschmittel für die Brandbekämpfung und kleine technische Hilfeleistungen. Die Hauptaufgabe des Fahrzeuges beinhaltet die Sicherstellung der Wasserversorgung und Brandbekämpfung.

Fahrzeuge TLF 20-40 005 15

In diesem Gerätefach sind neben Verkehrsabsicherungsmaterial auch Druckschläuche sowie ein Schnellangriffsverteiler verstaut.

In der Mitte des Aufbaus befindet sich der 4000 Liter Löschwasserbehälter sowie der 500 Liter Schaummitteltank.

 

Fahrzeuge TLF 20-40 007 15

Im Heck befindet sich das Herzstück der Löscheinrichtung, die Feuerlöschkreiselpumpe in Normaldruckausführung.

Diese leistet bei 10 bar Ausgangsdruck 2000 Liter Wasserabgabe pro Minute. Ebenfalls befindet sich im oberen Teil des Geräteraumes die Schaummittelzumischanlage, die Schaummittel aus dem Tank dem Löschwasser direkt zumischen kann und an den Löschwasserabgängen zur Verfügung stellt.

Fahrzeuge TLF 20-40 006 15

Zudem ist eine Heckwarneinrichtung an der oberen Fahrzeugkante sowie rechts ein pneumatischer Xenon-Lichtmast installiert worden.

 

Fahrzeuge TLF 20-40 008 15

Im hinteren Geräteraum auf der rechten Fahrzeugseite befindet sich die Schnellangriffseinrichtung sowie Armaturen zu Löschwasserentnahme und -abgabe.

 

Fahrzeuge TLF 20-40 009 15

Im vorderen Geräteraum auf der rechten Fahrzeugseite befindet sich Löschgeräte zur Schaummittelabgabe sowie Druckschläuche und Kettensäge, Besen und Schaufel.

 

Fahrzeuge TLF 20-40 010 15

Auf dem Dach sind neben Saugschlächen für die Wasserentnahme weitere Löscharmaturen für den Dachmonitor verstaut.

 

Fahrzeuge TLF 20-40 011 15

Hinzu kommen neben einklappbaren Dachmonitor 4 Steckleiter.

 

Als Besonderheit wurde das Fahrzeug für Fläschenbrände mit einer Bodensprühanlage an der Fahrezeugfront ausgestattet.

Fahrzeuge TLF 20-40 003 15

Im Mannschaftsraum befindet sich 2 Atemschutzgeräte in den Sitzen für das schnelle ausrüsten während der Anfahrt vorhanden.

Frontblitzer sowie Heckblaulichter sind in LED-Ausführung ausgeführt. Ebenfalls sind Tagfahrlicht und eine 4-Klang Presslufthornanlage an Bord.

 

Der MAN Motor leistet auf dem TGM Fahrgestell, mit 14 Tonnen Gewicht, 290 PS Leistung in der Abgasnorm Euro 5.

Fahrzeuge TLF 20-40 001 15

 

© by FFw Straupitz 2008-2018